Weinverkostung Neuseeland

Spitzenweine aus Neuseeland

Chardonnay, Pinot Noir, Sauvignon Blanc oder ein Syrah – wer kennt sie nicht – Neuseeland’s Spitzenweine und Exportschlager. Neuseeländische Weine sind auf der ganzen Welt gefragt und viele preisgekrönten Weine stammen von hier und untermalen die Gourmetküche der Spitzenköche. Die Weinanbaugebiete sind über die gesamte Insel verstreut, vor allem auf der Nordinsel. Dabei gilt Northland als Geburtsort des Weinanbaus – hier setzte Samuel Mardsen vor ca. 200 Jahren die ersten Reben in Kerkeri. Auch James Busby, der schon als „Vater“ des australischen Weinanbaus gilt, erkannte die optimalen klimatischen und geologischen Bedingungen und legte größere Weingärten an.

Weinvertrieb Neuseelands boomt in den 80ern

Obwohl schon zu Beginn des 19. Jahrhunderts durch die ersten Siedler und Missionare Weinreben eingeführt wurden, begann der professionelle Weinanbau und –vertrieb erst in den 1980er-Jahren. Dies war der Tatsache geschuldet, dass Ende des 19. Jahrhunderts durch eine weitreichende Prohibition der Alkoholverkauf reglementiert wurde und so der Weinanbau fast vollständig zum Erliegen kam. Erst in den 1970er-Jahren änderte sich dies und der Weinanbau wurde vorangetrieben.

Ein Besuch bei einem Weingut mit einer zünftigen Weinverkostung und einem Gourmetessen sollten Sie unbedingt einplanen, wenn Sie schon einmal den weiten Weg auf sich genommen haben. Besuchen Sie beispielsweise die renommierten Weinanbaugebiete bei Napier, Blenheim oder Queenstown. Auch eine Wein-Route (Wine-Trail) führt durch die wichtigsten Weinregionen Neuseelands von Hawke’s Bay auf der Nordinsel bis nach Marlborough auf der Südinsel.

Weinanbaugebiete in Neuseeland

Nordinsel:

Neuseelands Weinkultur

Südinsel:

 

– Anzeige –

Neuseeland | Südinsel • Marlborough

Weinprobe im Marlborough
1 Tag Tagesausflug

  • Besichtigung eines der hier seltenen Felsenkeller
  • Sechs bis sieben einzigartig gute Weinverkostungen