Startseite / Nationalparks in Neuseeland / Paparoa-Nationalpark

Paparoa-Nationalpark auf der Südinsel Neuseelands

Der 1987 gegründete Nationalpark umfasst ein 38.000 ha großes Gebiet im nördlichen Teil der Westküste und ist geprägt durch die schroffen Kalkstein-Gebirgszüge mit den Granit- und Gneisgipfeln und zahlreichen Höhlensystemen. Der Park ist bekannt durch seine vielfältige Vogelwelt mit dem nur hier heimischen Westlandsturmvogel an der Punakaiki-Küste sowie dem Großen Fleckenkiwi. Vor der Küste tummeln sich manchmal Hektor-Delfine. Zu den Highlights des Parks zählen die Pancake Rocks an der Küste sowie der neu entstandene Great Walk Paparoa Track.

Aktivitäten

Die Pancake Rocks im Paparoa-Nationalpark sind einzigartige Kalksteinformationen, die auch Pfannkuchen-Felsen genannt werden, da sie wie gestapelte Eierkuchen aussehen. Die Löcher zwischen den Felsen, Blowholes genannt, sind besonders eindrucksvoll, wenn das Wasser bei Flut hindurch gedrückt wird und so zischende Wasserfontänen entstehen. Ein Naturereignis was seinesgleichen sucht. Die Pancake Rocks liegen in Punakaiki, zwischen Westport und Greymouth und gehören zu jedem Neuseelandaufenthalt dazu. Ein Spaziergang auf dem „Pancake Rocks and Blowhole Walk“ verläuft durch diese faszinierende Felsenwelt. Ab Punakaiki bietet sich für Etappen-Wanderer der 2-tägige Inland Pack Track an, der auf 27 km entlang des Fox River bis hinunter zur Küste verläuft. Zu den kürzeren Touren zählen der Truman Track oder Pororari River Track. Auf dem Fluss Pororari, der sich friedlich durch eine malerische Kalksteinschlucht windet, können auch Kajaktouren unternommen werden. Für Höhlenwanderer gibt es ebenfalls verschiedene Angebote, wie die Fox-River-Höhle oder die Xanadu-Höhle. Gleich bei Punakaiki sind einige Kalksteinhöhlen, die erkundet werden können. Ganz neu entstanden ist der Great Walk Paparoa Track.

Paparoa Track (Great Walk)

Lage: durch den Paparoa-Nationalpark (Südinsel) ♦ Länge: ca. 55 km ♦ Dauer: 2-3 Tage ♦ Level: mittel ♦ Reisezeit: ganzjährig mit Hauptreisezeit von Nov-April ♦ Route: ab Smoke-Ho-Parkplatz/ an Pororari River-Parkplatz oder Waikori Road-Parkplatz ♦ Übernachtung: DOC-Hütten (Buchung rechtzeitig nötig)

Dieser Great Walk wurde 2019 eröffnet und durchquert den Paparoa-Nationalpark. Er führt über Berggipfel, durch Kalkstein-Karstlandschaften und Regenwäldern und bietet atemberaubende Ausblicke. Vom Paparoa Track führt der Pike29 Memorial Track zum Gelände der ehemaligen Pike River Mine. Auch mit dem Mountainbike kann der Track in 1-2 Tagen bewältigt werden.

Übernachtung

In Punakaiki findet sich eine vielfältige Auswahl an Übernachtungsmöglichkeiten. Im Park selbst werden vom DOC Hütten bereitgestellt. Wer auf dem Inland Pack Track unterwegs ist, muss ein Zelt mitnehmen, da es nur einen Campingplatz gibt.

Lage des Parks

Südinsel, Region West Coast

 

– Anzeige –

Neuseeland

Spektakuläres Neuseeland
19 Tage Im Reisebus von Auckland nach Christchurch die Highlights des Landes erleben

  • Klassische Busrundreise mit deutschsprachiger Reiseleitung
  • Reisetermine mit Durchführungsgarantie
  • Unterschiedliche Inselwelten