Startseite / Reiseinformationen für Neuseeland / Flüge, Flughafen, Zeitverschiebung
Flughafen Auckland

Flüge, Flughafen, Zeitverschiebung in Neuseeland

Zeitverschiebung

Neuseeland ist der Mitteleuropäischen Zeit (MEZ) um 11 Stunden voraus (Normalzeit). Das bedeutet, wenn es in Deutschland vormittags 10 Uhr ist, ist es in Neuseeland bereits 21 Uhr am Abend desselben Tages. Zur neuseeländischen Winterzeit, die von Ende März bis Ende Oktober geht, beträgt die Differenz zu Deutschland +10 Stunden. Sie müssen Ihre Uhr während des Fluges nach Neuseeland daher um 10 bzw. 11 Stunden vorstellen.

Aktuelle Uhrzeit in Wellington:

Aktuelle Uhrzeit in Berlin:

Fluganreise

Der Flug nach Neuseeland ist ein langwieriges Unterfangen, was schon einmal 24 Stunden und mehr mit Umstiegen bedeuten kann. Internationale Flughäfen gibt es in Auckland, Christchurch, Wellington, Dunedin und Queenstown. Die größte Fluggesellschaft mit Sitz in Neuseeland ist New Zealand (Air New Zealand), die an die 70 Flugreiseziele anbietet. Je nach Wahl der Fluggesellschaft gibt es einen Zwischenstopp in einer Stadt, der natürlich auch als Kurzaufenthalt genutzt werden.

Ab Frankfurt (FRA) nach Auckland (AKL) mit:

  • Qatar Airways – Stopp in Doha, Katar (DOH)
  • Air China – Stopp in Peking, China (PEK)
  • Air New Zealand – Stopp in Hongkong, China (HKG)
  • Cathay Pacific – Stopp in Hongkong, China (HKG)
  • Singapore Changi Airport – Stopp in Singapur, Singapur (SIN)
  • Thai Airways – Stopp in Bangkok, Thailand (BKK)
  • Emirates – Stopp in Dubai, Vereinigte Arabische Emirate (DXB)

Flughafen Auckland Airport (AKL)

Der größte Flughafen ist in Auckland – im Norden der Insel – und dieser wird auch von den meisten Fluggesellschaften angeflogen wie z. B. Emirates, Qatar Airways oder Air China. Der Flughafencode ist AKL.

Wenn Sie im Anschluss daran einen Inlandsflug haben, müssen Sie ihr Gepäck abholen und die Zoll- und Sicherheitsschranke passieren – bitte beachten Sie die strengen Einfuhrbestimmungen bei der Einreise und planen Sie ausreichend Zeit ein (empfohlen werden 3 Stunden, vor allem zur Ferienzeit!) Mit den kostenlosen Terminal-Transferbussen, die alle 15 Minuten fahren, gelangen Sie zum Inlandsterminal. Bitte beachten Sie die Gepäckbestimmungen, so sind 20 kg und 7 kg Handgepäck zulässig, ansonsten können zusätzliche Gebühren anfallen. Am Inlandsterminal checken Sie neu ein.

Falls Auckland nur ein Zwischenstopp ist, begeben Sie sich zum internationalen Transfer-Kontrollpunkt, der sich neben dem Ankunftsgate 2 befindet. Auch hier müssen Sie eine Sicherheitskontrolle passieren bevor Sie zum Abflugbereich gelangen. Dort stehen Ihnen Toiletten, Duschen, Einkaufsmöglichkeiten sowie Gastronomie zur Verfügung.

Wer in Auckland bleibt, kann mit dem SkyBus nach Auckland City (Fahrzeit ca. 40 – 60 min) oder North Harbour (Fahrzeit ca. 40 – 80 min) fahren. Der Busshuttle verkehrt täglich. Während die Busse in die Stadt und zurück rund um die Uhr fahren, wird der North Habour-Service nur zu bestimmten Zeiten angeboten. Tickets sind am Airport Ticket Kiosk an der SkyBus-Haltestelle erhältlich, können online gebucht werden oder sind beim Busfahrer direkt bar zu bezahlen. Für eine Fahrt bezahlen Sie ca. 19 NZD in die Stadt und ca. 25 NZD mit dem North Harbor-Express, online-Buchungen sind manchmal etwas günstiger.

 

– Anzeige –

Neuseeland | Südinsel • Fiordland

Doubtful Sound über Nacht
2 Tage Natur erleben

  • Mit einem modernen Segelschiff vor traumhafter Kulisse
  • Qualifizierte Reiseleitung garantiert ein einmaliges Erlebnis