Startseite / Themen aus Neuseeland / 2019: Neue Einreisebestimmungen für Touristen
Globus mit Ausschnitt Neuseeland

2019: Neue Einreisebestimmungen für Touristen

Neuseeland ist eines der beliebtesten Reiseländer mit einer einzigartigen Flora und Fauna – und weil das so ist und die Besucherzahlen stetig steigen (2018: ca. 3,8 Mio. Touristen, Prognose für 2025: 5 Mio. Touristen), hat sich das Umwelt- und Tourismusministerium entschlossen eine Art Eintrittsgebühr für Touristen ab 2019 einzuführen. Diese kostet 35 NZD (ca. 20,50 €) und ist bei Einreise fällig. Mit dem Geld sollen Projekte zum Schutz der Natur auf Neuseeland gefördert werden.

Ganz neu ist auch die Elektronische Einreisegenehmigung NZeTA, die ab 1.10.2019 eingeführt wird. Die Einreise ist zwar nach wie vor Visafrei für Deutsche Staatsbürger, aber die Einreisegenehmigung ist Pflicht.

Ab 1. Juli 2019 treten die neuen Einreisebestimmungen in Kraft.

 

Mit dem Fahrrad durch Neuseeland auf den schönsten Routen

– Anzeige –

Neuseeland

Rangi – Fahrradtour durch Neuseeland
19 Tage Stramme Waden garantiert: auf zwölf Fahrrad-Etappen und mit deutschsprachigem Leitwolf auf Nord- und Südinsel

  • Leichte bis mittelschwere Tages- & Mehrtagesfahrradtouren
  • Orakei Geyserland bei Rotorua
  • Otago Rail Trail, Hauraki Rail Trail, alps2ocean Radweg