Startseite / Nationalparks in Neuseeland / Egmont-Nationalpark

Egmont-Nationalpark auf der Nordinsel Neuseelands

Der Park befindet sich an der Westküste der Nordinsel und bietet über 300 km malerische Wanderwege, die durch den üppigen Urwald führen. Neben eindrucksvollen Wasserfällen ist das Highlight zweifelsohne der nicht aktive Vulkan Taranaki, der auch Mount Egmont genannt wird und dessen Kegel den Mittelpunkt des kreisförmigen Nationalparks bildet. Es gibt drei Zugangswege zum Park – Manaia Road, Egmont Road und Pembroke Road.

Aktivitäten

Wer einen Aufstieg zum Mount Egmont (2.518 m) plant, sollte alpine Erfahrungen mitbringen. Darüber hinaus ist an wetterfeste Kleidung zu denken, den die Küstennähe sorgt für einen plötzlichen Wetterwechsel und in den oberen Zonen ist mit Kälte und Sturm und sogar Schneetreiben zu rechnen. Es gibt zwei Routen: die offizielle Nordroute dauert 6–8h und die Südroute 7-10h und ist wesentlich anspruchsvoller. Alpine Anfänger sollten im Zweifel für die Besteigung einen Bergführer mitnehmen. Der Aufstieg ist generell ganzjährig möglich, wobei im Frühjahr und Spätherbst die besten Bedingungen herrschen. Im Winter sollte an Eisausrüstung gedacht werden und nur erfahrene Kletterer sollten den Aufstieg wagen.

Alternativ führt eine 3-5-tägige Wanderung um den Vulkan – der Round the Mountain Track, der ebenfalls grandiose Aussichten über die Vulkanebene und das Weideland bietet. Es gibt aber auch kürzere Wanderwege, wie den 15-minütigen Kamahi-Track, den 45-minütigen Ngatoro-Rundweg, den 2-stündigen Veronica-Rundweg oder den 3–4-stündigen Maketawa Hut. Schöne Strecken führen auch zu den Wasserfällen Dawson und Curtis, zu den Wilkies Pools (mit Wasser gefüllte Felsbecken) und zum Lake Mangamahoe. Von Juni bis Oktober kann das Skigebiet am östlichen Hang des Mount Egmont genutzt werden. Im großen Egmont National Park Visitors Centre in New Plymouth oder im Dawson Falls Visitors Center mitten im Park erhält man ausführliche Informationen.  Direkt hinter dem Informationscenter befindet sich übrigens eine schöne Aussichtsplattform.

Übernachten

Im Park gibt es DOC-Hütten sowie Lodges am Dawson-Wasserfall und am North Egmont. Wer es komfortabler möchte fährt nach Hawara, Opunake, Stratford oder New Plymouth.

Lage des Parks

Nordinsel, Region Taranaki

 

– Anzeige –

Neuseeland

Charmantes Neuseeland
25 Tage Mietwagenreise

  • Abgelegener, ruhiger Doubtful Sound
  • Buchbar zum Ihrem Wunschtermin
  • All Fahrzeugklassen vom Kleinwagen bis zum SUV