Startseite / Gruppenreisen in Neuseeland

Gruppenreisen in Neuseeland

Wer die lange Anreise auf sich nimmt, will natürlich viel von dem ungewöhnlichen Land sehen und meist stehen nur 14 Tage zur Verfügung. Gerade beim ersten Mal in einem fremden Land und dazu noch in Neuseeland, wo sich die Frage stellt, was zuerst besichtigt werden soll, bietet es sich an, eine organisierte Reise mit Gleichgesinnten zu buchen. Eine Neuseeland-Einsteiger-Tour gibt einen guten Überblick über den kleinen Inselstaat, Sie müssen sich um fast nichts kümmern und sehen die Highlights.

Aktive Naturliebhaber können auch eine Reise buchen, die das aktive Naturerlebnis mit Wandern oder Radfahren in den Vordergrund stellt. Gerade die viel besuchten Great Walks, wie den Milford oder den Abel Tasman Coast Track, müssen zur Hauptsaison rechtzeitig gebucht werden – um all das kümmert sich ihr Reiseveranstalter, Sie können einfach genießen.

Wer über eine individuelle Mietwagentour nachdenkt, sollte bedenken, dass in Neuseeland Linksverkehr herrscht, was gerade bei Neulingen immer wieder zu Verwirrungen im Straßenverkehr führt. So sollte eine Reise mit dem Mietwagen oder Camper gut überlegt sein.